Wie und wo findet der Unterricht statt?

Klavierstunden werden in der Regel in der Ewaldistraße 20 erteilt. Falls Sie Unterricht an einer Kirchenorgel wünschen, gibt es nach Absprache verschiedene Möglichkeiten. Ebenso können Sie Stunden am Spinett erhalten.

 

Ob wöchentlich zu einem festen Tag oder Termine nach Wunsch, es gibt viele Möglichkeiten und die passende ist auch für Sie dabei!

 

Klavierunterricht gebe ich Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen; der Jüngste ist 5, die Älteste ist 75 Jahre alt.

Für Kinder empfehle ich die Klavierschule von Leonard Hal, aber je nach Wunsch des Schülers sind natürlich andere Stücke und Schulen möglich. Für erwachsene Schüler biete ich vielfältige Klavierliteratur an oder Sie bringen Ihre eigenen Noten mit.

 

In den Korrepetionsstunden begleite ich Sänger und Instrumentalisten am Klavier. Ob Flöte, Violine oder ein anderes Instrument: Zusammen ein Musikstück zum Leben erwecken ist etwas Wunderbares. 

Oder ich spiele hier am Flügel den Klavierauszug, wenn Sänger oder Sängerinnen einen Popsong oder etwas aus Musicals und Opern singen möchten.

 

Zweimal im Jahr organisiere ich ein Klaviervorspiel für alle Schüler. Meist stellt uns dann das Pianohaus Micke einen Raum zur Verfügung.

Jeder Schüler darf dann sein Lieblingsstück vorspielen, das im Unterricht ausführlich erarbeitet wurde. Am Ende des 'Kleinen Konzerts' gibt es für Kinder und Jugendliche ein Zeugnis, das über den momentanen Leistungsstand informiert.

 

Die Fächer Musiktheorie und Musikgeschichte werden ebenfalls von mir unterrichtet. Als Vorbereitung auf ein Studium oder falls Sie einfach nur mehr über die faszinierende Welt der Musik erfahren möchten, stehe ich Ihnen gerne mit meinem Wissen zur Seite.